Springe zum Inhalt

Verein aufgrund der Coronalage im Notbetrieb

Liebe Mitglieder/innen, liebe Interessenten/innen,

 

nach des Satzungszweck wollen wir Ihnen ein attraktives Sportangebot zur Verbesserung oder Stärkung Ihrer Gesundheit anbieten, das Ihnen Spass und Freude vermittelt.

Aus diesem Grunde haben wir nach Beendigung der Sommerferien im September/Oktober 2020 unseren Trainings- und Übungsbetrieb nach der Erstellung von Hygienekonzepten für die jeweiligen  Sportarten und Sporthallen langsam wieder hochgefahren.

Oberstes Ziel war und ist es stets einen Trainings- und Übungsbetrieb unter möglichst hohem infektionsmäßigem Schutz der Gesundheit der Trainingsteilnehmer/innen sowie der Übungsleiter/innen und unter Einhaltung der jeweils aktuellen staatlichen Vorschriften zur Coronapandemie zu gewährleisten.

Aus diesem Grunde erfolgt eine intensive Abstimmung mit den für den öffentlichen Gesundheitsschutz zuständigen Behörden.

Weil aufgrund der Coronaverordnung die Zahl der Trainingsteilnehmer/innen beschränkt war bzw. ist, wurde bei dem Erreichen der Teilnehmerzahl auf öffentliche Bekanntmachungen verzichtet.

Wie es scheint, müssen wir aufgrund der sich derzeit verschlechternden Infektionslage wohl eher davon ausgehen, dass die staatlichen Vorschriften einen Trainings- bzw. Übungsbetrieb weiter erschweren werden.

Konkret bedeutet dies, dass die Trainingsgruppen weiter verkleinert werden müssen bzw. das Sportangebot letztlich wieder vorläufig eingestellt werden muss.

Da sich die Lage schnell verändern kann, bitte ich Sie daher im Zweifelsfalle vor der Anreise zum Training um Rückfrage bei Ihrem jeweiligen Übungsleiter/in, ob das Sportangebot noch oder wieder stattfindet.

Zur Eindämmung der Coronapandemie bitte ich Sie:

Halten Sie sich an die Hygieneregeln und Vermeiden Sie soweit möglich Kontakte.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Mit sportlichem Gruß

 

Bernhard Starek